Bands


Snaarmaarwaar (BE)

 - Akustisches Powerfolk-Trio -

Der belgischen Band Snaarmaarwaar zuzuschauen ist immer eine freudige Überraschung. Ein Trio steht vor einem, aber die atemberaubende Klangwand, die von ihren akustischen Instrumenten ausgeht, erweckt eher den Eindruck eines explosiven Sextetts. In einer Welt voller geklonter Konzepte und müder Formate, schreiben Snaarmaarwaar ihre eigene Geschichte und feilen Tag für Tag an ihrem einzigartigen Stil.
Sie nehmen Zuhörer und Tänzer mit auf ein Abenteuer voller Grooves und warmer Melodien. Alte traditionelle Melodien und neu komponierte Stücke stehen nebeneinander, lebhaft und introvertiert, zärtlich und rockig. Ihr Zusammenspiel ist dicht, ihre Musik direkt und sie präsentieren eine höchst originelle Vision der alten Volksweisen aus dem Schlamm Flanderns.
Bis heute hat das Trio 3 Alben veröffentlicht und ist auf Bühnen in ganz Europa und darüber hinaus aufgetreten. Eine echte Entdeckung!

-----------------------------------------

 - Acoustic Powerfolk Trio -

Watching the Belgian band Snaarmaarwaar is always a happy surprise. A trio stands in front of you but the stunning wall of sound coming from their acoustic instruments instead bears the impression of an explosive sextet. In a world full of cloned concepts and tired formats,

Snaarmaarwaar write their own story, polishing their unique style day after day.

They take both listeners and dancers on an adventure full of tight grooves and warm melodies. Old traditional tunes and newly composed pieces sit alongside one another, both lively and introverted, tender and rocking.Their interplay is tight, their music direct and they present a highly original vision of the ancient folk tunes hailing from the mud of Flanders.

 To date, the trio have released 3 albums and have played on stages all across Europe and beyond. A true discovery!

 

Jeroen Geerinck - Guitar

Maarten Decombel - Mandola

Ward Dhoore - Mandoline



Sväng – Scandinavian Folk Trio

 

„Sväng" steht für „Schwung“ auf Schwedisch. Er packt das Publikum von Beginn an und nimmt es mit auf eine energie- und emotionsgeladene Reise durch die Tanzmusik Skandinaviens, verpackt in genial-komplexe Arrangements, die mal zum Tanzen und mal zum Träumen einladen.

Die drei Musiker überzeugen und erstaunen mit äußerster Virtuosität und Sicherheit auf ihren Instrumenten und entführen auf Nyckelharpa, Oktavmandoline und fünfsaitigem Cello in neue Klangwelten, mal in die vor Kälte starrenden Wälder Nordschwedens, mal in die beschwingten südlichen Gefilde Smålands. Auf ihrer Reise verknüpfen sie traditionelle Musik mit modernen Einflüssen aus Jazz, Klassik und Pop.

 --------------------------------

"Sväng" stands for "swing" in Swedish. It grabs the audience right from the start and takes them on an energetic and emotionally charged journey through the dance music of Scandinavia, packed into ingeniously complex arrangements that sometimes invite you to dance and sometimes to dream.
The three musicians convince and amaze with extreme virtuosity and confidence on their instruments, and on nyckelharpa, octave mandolin and five-string cello they take you to new worlds of sound, sometimes to the cold forests of northern Sweden, sometimes to the lively southern realms of Småland. On their journey they combine traditional music with modern influences from jazz, classical music and pop.

 

Amrey Schaffeld - Nyckelharpa

Benedict Kutzer - Oktavmandoline und Bodhrán

Tina Molle - Cello

ZIRP, zirpmusic, TFFB Festival 2019, BalFolk


Re-Fût de Chêne, TFFB Berlin 2019, BalFolk

Hidrae (BE)

Hidrae bringt stampfende Folkmusik mit kraftvollen Melodien, schönen Klangfarben und durchdachten Arrangements. Hidrae steht einerseits für einen kräftigen Schuss Adrenalin und andererseits für eine Portion glückseliges Serotonin. So bringen sie nicht nur die Tänzer in Bewegung, sondern erzeugen eine wunderbare Resonanz mit ihrem Publikum.
Im Frühjahr 2020 wurde die erste CD "Hydraulic" veröffentlicht, die überall tolle Kommentare erhielt. Manche der vor Energie nur so strotzenden Stücke lassen Erinnerungen an Blowzabella aufblitzen, zeigen aber schon im nächsten Moment, dass hier eine junge Band ihren eigenen Weg gefunden hat.

--------------------------------------

Hidrae brings steaming folk music with powerful melodies, beautiful timbres and well-thought-out arrangements. On the one hand Hidrae stands for a big shot of adrenaline and on the other for a portion of blissful serotonin. Therefore they not only make the dancer move, but also resonate within their audience.
In the spring of 2020 the first CD titled “Hydraulic” and received great comments everywhere. Some of the tunes, bursting with energy, bring back memories of Blowzabella, but show in the next moment that a young band has found its own way.

 

Hilke Bauweraerts: diatonic accordion & vocals

Marieke Van Ransbeeck: Flemish bagpipes & baroque musette

Malicorne Buysse: violin & cello

Thomas Hoste: electro-acoustic alto hurdy gurdy

Zjef Van Steenbergen: electric bass guitar

 



Lunesk (DE)

Lunesk ist eine taufrische Balfolk-Band, die aus der Leipziger Tanzszene hervorgekeimt ist und über die Coronazeit einige farbenfrohe Blüten hervorgebracht hat. Ihre kunterbunt arrangierten Eigenkompositionen erzählen von rauschenden Festen, glücklichen Gespenstern, wilden Seeungeheuern und leuchtenden Sonnenuntergängen. Für Hörgenuss und groovige Tanzbarkeit ist dabei gleichermaßen gesorgt.

Die musikalischen Einflüsse des Quintetts reichen vom französischen, belgischen und englischen Folk/Néotrad über Skiffle und Blues bis zu Rock und Salsa.

--------------------------------------

Lunesk is a brand-new balfolk band that sprouted from the Leipzig dance scene. Their colourfully arranged original compositions tell stories of roaring parties, happy ghosts, wild sea monsters and glowing sunsets. Listening pleasure and groove are provided in equal measure. The musical influences of the quintet range from French, Belgian and English folk/neotrad to skiffle and blues, to rock and salsa.

 

Tobias Biernoth – Cello

Anna Gaide – Diatonisches Akkordeon, Klarinette

Johanna Huhn – Geige

Mara Senger – Diatonisches Akkordeon

Benedikt Willberg – Perkussion

 

ZIRP, zirpmusic, TFFB Festival 2019, BalFolk



Chablis (DE)

Das Berliner Duo Chablis kombiniert traditionelle Stücke aus Deutschland, Frankreich und Schweden mit Eigenkompositionen zu einem lebendigen und abwechslungsreichen Tanzvergnügen. Chablis Musik bewegt sich von mitreißend-groovigem bis hin zu melancholisch-fließendem Spiel. Ihre Spielfreude ist derart ansteckend, dass man sich dem Tanz einfach nicht entziehen kann.

------------------------------------

The Berlin duo Chablis combines traditional pieces from Germany, France and Sweden with their own compositions to create a lively and varied dance experience. Chablis music moves from rousing-groovy to melancholic-flowing. Their joy of playing is so contagious that you simply can't escape the dance.

 

Ursel Peters - Akkordeon & Gesang

Detlef Gardemin - Drehleier

 



Familie Gerstenberg (DE)

Die Familie Gerstenberg spielt traditionelle und eigene Musik zum Tanzvergnügen. Walzer, Schottisch, Bourrée oder Mazurka, mal kraftvoll als Band gespielt, mal solistisch und fein. Abwechslung steht bei dieser fidelen Familie an erster Stelle. Mit Pfeifen, Balg und Saiten weben sie einen Klangteppich, auf dem sich lustvoll tanzen läßt.

--------------------------------------

The Gerstenberg family plays traditional and their own music for dancing pleasure. Waltz, Schottisch, Bourrée or Mazurka, sometimes played powerfully as a band, sometimes soloistically and finely. Variety is the number one priority for this jolly family. With pipes, bellows and strings, they weave a tapestry of sound on which you can dance with relish.

 

René Pütsch – Cornemuse du Berry, Hümmelchen, Gitarre
Thomas Strauch – Thüringer Waldzither, Gitarre, Ukulele, Gesang
Marcus Fabian – Akkordeon, Schäferpfeife, Sopransaxophon, Gesang

TFFB Festival Berlin - Festivalband 2019