Bands


Re-Fût de Chêne, TFFB Berlin 2019, BalFolk

Re-Fût de Chêne (F)

Bei Re-Fût de Chêne treffen poetische Akkordeon-Klänge auf groovige open tuning Gitarren-Sounds und Dudelsack-Virtuosität der Extraklasse. Die drei Musiker verbindet der Spaß am Experimentieren mit zentral-französischer Tanzmusik. Durch ihre facettenreichen Arrangements und unkonventionellen Interpretationen verpassen sie traditioneller Musik einen komplett neuen Anschliff, der garantiert in die Beine geht.

--------------------------------------

The three musicians playing a repertoire combining traditional melodies from the center of France and their own compositions. Re-fût de Chêne loves to experiment with dance music. Their arrangements and unconventional interpretations gives traditional music a new polish. Re-fût de Chêne invites you to a energetic colourful bal.

 

 

Sylvain QUÉRÉ  - guitar

Julien CARTONNET  - bagpipe
Jean THIÉRY  - diatonic accordion



ZiRP (D)

Zirp beschreiten neue Pfade in der deutschen Folk-Szene. Auf  besondere Weise verbinden sie Folk, Rock und Pop mit traditioneller Tanzmusik. Experimentierfreudig und unkonventionell kreieren sie einen frischen Folk-Fusion-Sound, bei dem Tanzwütige voll auf ihre Kosten kommen, aber auch jene, die den feinen Klängen und vielfältigen Arrangement lauschen wollen.

--------------------------------------

ZiRP are breathing new life into the instrumental folk scene with their fresh and innovative fusion folk - roots meets modernism, traditional dance music meets contemporary rock, pop and jazz. The quartet, fronted by hurdy-gurdy player Stephan Groth (Faun), charm their audiences with progressive arrangements, dreamy melodies and joyful performances.

 

 

Stephan GROTH -  hurdy-gurdy, low whistle

Olaf PETERS -  guitar, cister

Florian KOLDITZdouble bass

Florian FÜGEMANN -  drums

ZIRP, zirpmusic, TFFB Festival 2019, BalFolk


Emily & The Simons, Berlin TFFB 2019, BalFolk

Emily & The Simons (UK/B)

Die Musik des anglo-belgischen Balfolk Trios ist inspiriert von den Begegnungen des Lebens und der Energie des Tanzbodens. Ihr Stil ist ausdrucksstark und improvisatorisch, voller Leidenschaft, Zartheit und Verspieltheit. Mit einem weitreichenden Repertoire von exquisiten, sinnlichen Mazurkas bis hin zu fröhlichen, treibenden Bourrées entführt ihre Musik die Vorstellungskraft, bewegt die Füße und beflügelt den Geist.

--------------------------------------

The music of the Anglo-Belgian Balfolk trio is centered around Emily’s compositions, drawing inspiration from life's encounters and the energy of the dance-floor. Their style is highly expressive and improvisatory, full of passion, tenderness and playfulness. With a wide repertoire ranging from exquisite, sensual mazurkas to joyful, driving bourrées, their music transports the imagination, stirs the feet and uplifts the spirit.

 

 

Emily BOWDEN [UK]  - violin

Simon DUMPLETON [UK]  - chromatic accordion

Simon LAFFINEUR [B]  - guitar



Duo Madec - Mignotte (F)

Das Duo schlägt eine Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart, zwischen traditionellem Erbe und zeitgenössischer Offenheit. Die Sängerin Maude Madec und Multiinstrumentalist Jérémie Mignotte, der u.a. durch DJAL bekannt ist, kreieren Tanzmusik, die tief in der Bretagne verwurzelt, aber auch für andere Stile offen ist. Ihr Repertoire umfasst Lieder in bretonischer Sprache, Tänze aus dem Vannes und komponierte Tänze.

--------------------------------------

The singer Maude Madec and multi-instrumentalist Jérémie Mignotte, known by DJAL, play dance music that is deeply rooted in Brittany, but also open to other styles. Their music build a bridge between past and present, traditional heritage and contemporary openness. The duo perform songs in Breton, dances from the Vannes and some popular balfolk tunes.

 

 

Maude MADEC -  voc, bombarde

Jérémie MIGNOTTE -  flute, guitar, percussion

Maude Madec, Jeremie Mignotte, TFFB Berlin 2019, Balfolk, Fest noz


Folkinger, TFFB Festival Berlin 2019, BalFolk

Folkinger (D)

Die fünf Berliner Musiker bringen auf akustischen Instrumenten Weltmusik aus ganz Europa und dem nahöstlichem Raum zu Gehör und “in die Beine”. Traditionelle Musikstücke mit abwechslungsreichen Arrangements sowie Eigenkompositionen bilden das Repertoire, das durch klassische, jazzige und rockige Elemente lustvoll kultiviert wird und die frische Spielweise der Musiker den typischen Folkinger Sound bildet.

--------------------------------------

The Berlin based band Folkinger plays for many years world music from all over Europe and the Near East on acoustic instruments. The music is influenced by the different musical background of the musicians. The arrangements are lovingly cultivated by classical, jazzy and rocking elements and their compositions assort well with the instrumentation.

 

 

Anke REETZ -  violin

Tilo KUNERT -  clarinet, sax

Hainer FRAUNENDORF -  chromatic accordion

Michael JACHdouble bass

Kay DEGNER -  percussion



TFFB - Berliner Festivalband

Text folgt

--------------------------------------


 

 

 

TFFB Festival Berlin - Festivalband 2019

Workshop Leader

Jan Budweis, workshop, TFFB Festival Berlin 2019, Ensemblekurs

Ensemble Workshop / Workshop

 

 

Jan BUDWEIS - studierte in Rotterdam Weltmusik und ist außerdem Klarinettenbauer. Sein Focus liegt in der Tanzmusik - von BalFolk bis Tango. Jan ist Musiker im "Budweis Quartett", bei "Juli And Jan" und im Duo "Budweis-Meyering". Er unterrichtet Diatonisches Akkordeon in Berlin und gibt regelmäßig Ensemble- und Instrumentalkurse.   ----

Jan has studied world music in Rotterdam and is also an instrument maker. His musical focus is on BalFolk and Tango, he's playing in "Budweis Quartett", "Juli And Jan" and the duo"Budweis-Meyering". Jan taught melodeon in Berlin and he is a asked musician for ensemble and instrumental workshops.

Stephan Groth, Workshop, Body-Percussion, TFFT Festival Berlin 2019, ZiRP

Body-Percussion Workshop

 

 

Stephan GROTH - Text folgt

Line Mara, Tortuga,  Balfolk, Tanz Workshops, TFFB Festival Berlin 2019

Tanz Workshops / Dance Workshop

 

 

Karoline KRACHT & Mara SENGER - Line und Mara tanzen seitdem sie laufen können. Die internationale BalFolk Szene ist seit mehr als zehn Jahren ihr Lieblingsort zum Tanzen und Lernen. Sie sehen das Tanzen als einen Weg Körper, Kopf und Seele in Einklang zu bringen. In den letzten Jahren haben Sie in Berlin, Prag und Poznan Tanzkurse in verschiedenen Formaten angeboten.   ----

Line and Mara are dancing BalFolk for more than half of their lives and are teaching BalFolk currently in Berlin. They see dancing as one way to connect body and mind. Dancing includes to meet other individuals with respect and conscience.

 

Maude Medec, Bretonische Tänze, Tanzworkshop, TFFB Festival Berlin 2019

 

 

 

Maude MADEC - stammt aus der Gegend um Lorient (Bretagne) und entdeckte schon als Kind ihre Leidenschaft für die bretonische Musik, Tänze und Lieder. In ihren Kursen versucht sie, ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit anderen Tanzbegeisterten zu teilen. Ihre besondere Vorliebe ist die Verbindung von Tanz und Gesang.   ----

Maude comes from the region around Lorient (Brittany) and discovered already as a child her passion for Breton music, dance and songs. In her workshops she tries to share her knowledge and experiences with other dance enthusiasts. Her personal speciality is the combination of dance and singing.

Thomas Römer, Tanzmeister, Tanzkurs, TFFB Berlin 2019, Folkinger

 

 

 

Thomas RÖMER - ist ein überaus erfahrener Tanzmeister, der mit beeindruckender Leichtigkeit nahezu alle Tänze erklären kann. Er gibt regelmäßig Tanzworkshops in Berlin, auf Festivals und BalFolk Veranstaltungen. Seine Begeisterung für den BalFolk ist ansteckend und garantiert ein nachhaltiges Tanzerlebnis.   ----

Thomas is a very experienced dance master, who can explain almost all dances with an impressive ease. He gives dance workshops in Berlin, at festivals and BalFolk events. His enthusiasm for BalFolk is infectious and guarantees a lasting dance experience. His special passion is Israeli dance.